BUSINESS-YOGA

Was bedeutet eigentlich Business Yoga?

Gesundheitsförderung + Bewegung + Muskelaufbau + Entspannung = Business Yoga

Business Yoga ist ein Inhouse-Angebot für Arbeitnehmer, d.h. der Yoga-Kurs findet in den Räumlichkeiten des Unternehmens statt und kann somit ein Teil des Gesundheitsmanagement sein.

Die drei Kernelemente sind: Bewegung, Muskelaufbau und Entspannung. Diese Kernelemente benötigt ein Mensch, um physisch und psychisch fit zu bleiben.

Kein Wunder also, dass sich immer mehr Personaler für Business Yoga als gesundheitsfördernde Methode entscheiden.

Es ist kein Geheimnis, dass ein Großteil der Arbeitsunfähigkeiten auf Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems zurückzuführen sind. Des Weiteren steigen die psychischen Belastungen immer weiter an und führen so zu Burnout Symptomen. Lange Arbeitsunfähigkeiten sind die Folge.

Business Yoga eignet sich hervorragend, um die MitarbeiterInnen genau in diesen Bereichen zu stärken. Yoga führt zu mehr Beweglichkeit und baut Muskeln in Rücken und Bauch auf, also genau dort, wo sie durch langes Sitzen geschwächt werden.

Des Weiteren unterstützt Yoga die Konzentrationsfähigkeit, denn die Yogaübungen werden langsam und achtsam ausgeführt. Dies führt dazu, dass man im Moment des Übens alles andere um sich herum vergisst. Der Kopf wird leer, das Gedankenkarussell verlangsamt sich oder ist komplett abwesend! Der Kopf entschleunigt, man fühlt sich wohler und ist wieder ein bisschen mehr „bei sich angekommen.“

Yoga gibt uns wieder ein wenig Kontrolle über unsere Gedanken, stärkt unseren Körper und hilft uns, achtsamer mit uns selbst und unserem Umfeld umzugehen.

Business Yoga, das Werkzeug für Sie und Ihre Mitarbeiter für mehr Effektivität und Gesundheit.

Für Unternehmen oder auch für privat organisierte Teams/Gruppen.